header-area-background-wrapper
Menü
site-banner
center-left-menu

So funktioniert es?

1 min video.
center-right-menu

Gründung eines Unternehmens für Kunden mit Hauptwohnsitz im Ausland

Für selbstständige Kunden mit Hauptwohnsitz im Ausland, kann die Gründung einer Offshore-Gesellschaft – ob als International Business Company (IBC), als Limited Company (LC) oder als Limited Liability Company (LLC) – die ideale Lösung sein. Mit einer Personal Services Company (PSC) können im Ausland ansässige Bürger eines Landes von Steuerplanungskonstrukten profitieren und ihre Steuerlasten reduzieren, sofern ihr aktueller Wohnsitz nicht in ihrem Heimatland gemeldet ist und sie oft reisen und im Ausland berufliche Rechnungen stellen.

Durch die Gründung einer Offshore-Gesellschaft kann ein als unabhängiger Auftragnehmer tätiger Kunde mit Hauptwohnsitz im Ausland – unabhängig von der Branche, in der er arbeitet – die Rechnungsstellung über die Gesellschaft abwickeln und muss dies nicht mehr als Einzelperson tun. Der Gesellschaftseigner profitiert dann von den Dividenden, Beratungsgebühren und/oder Gehaltszahlungen, die er von der eingetragenen Offshore-Gesellschaft erhält.

Eine Limited Company, die als eine Personal Services Company fungiert, ist nicht nur zu Steuerzwecken eine wirkungsvolle Lösung, sondern auch bei der Optimierung der Rechnungsstellung und als Grundlage bei der Gründung eines Offshore-Bankkontos, über das der wirtschaftlich Begünstigte Geld von weltweit ansässigen Unternehmen sammeln darf und mit den Währungen arbeiten kann, die am besten zu seinen Anforderungen passen.

Mit der Gründung einer International Business Company (IBC), einer Limited Company (LC) oder einer Limited Liability Company (LLC) z. B. auf den Seychellen, in Hongkong oder in Delaware (USA) kann ein unabhängiger Auftragnehmer außerdem dank des Namens einer eingetragenen Gesellschaft Professionalität demonstrieren. Und der Geschäftsinhaber kann außerdem auf die Diskretion zählen, die die Gründung einer Gesellschaft in einer Gerichtsbarkeit ohne öffentlich zugängliche Unterlagen bietet. Die Ernennung eines Treuhand-Direktors und/oder -Anteilseigners sorgt sogar für noch mehr Vertraulichkeit. Mittels einer Offshore-Gesellschaft dürfen Kunden mit Hauptwohnsitz im Ausland auch global ausgerichtete Anlageinstrumente besitzen, z. B. notierte und nicht notierte Anteile an anderen Gesellschaften, Anleihen und Rohstoffen im Namen der Gesellschaft.

SFM arbeitet in 15 verschiedenen Gerichtsbarkeiten. Wir bieten Kunden mit Hauptwohnsitz im Ausland die Möglichkeit, innerhalb von nur 24 Stunden eine Offshore-Gesellschaft zu gründen, auf die innerhalb weniger Tage die Eröffnung eines internationalen Bankkontos folgt.

SFM erledigt auf Wunsch sämtliche Formalitäten bei der Gründung einer Gesellschaft und der Eröffnung eines Bankkontos. Wir bieten eine Komplettlösung für all Ihre Anforderungen in diesen Bereichen. Füllen Sie zum Starten des Verfahrens zunächst das Onlineformular unter folgendem Link aus: JETZT BESTELLEN

 

Bestellen eines Unternehmens